Die Organschaft im Bereich der Verkehrssteuern – Schwerpunkt: umsatzsteuerrechtliche Organschaft [41150]

Datum:
(2019/03/21) Donnerstag, 21. März 2019
Teilnehmerkreis:
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 12:30 Uhr
Alle Termine:

„Neue Regelungen zur umsatzsteuerrechtlichen Organschaft“

Die umsatzsteuerrechtliche Organschaft, ist von großer wirtschaftlicher Bedeutung für Konzerne und Unternehmensgruppen, denen Gesellschaften ohne oder nur mit teilweiser Vorsteuerabzugsberechtigung angehören. Aufgrund der Organschaft ist es Unternehmen in diesen Bereichen möglich, für konzerninterne Umsätze nicht abziehbare Vorsteuer als Kostenfaktor zu vermeiden. Zudem bietet die Organschaft regelmäßig administrative Vereinfachungen, weil nur der Organträger als Unternehmer für den Organkreis die verfahrensrechtlichen Verpflichtungen gegenüber der Finanzbehörde wahrnimmt. Damit einher geht die Übernahme von Haftungsrisiken für Organträger und Organgesellschaft. 

Abweichend von der ertragsteuerlichen Organschaft entsteht die umsatzsteuerrechtliche Organschaft mit Verwirklichung der Tatbestände kraft Gesetzes. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, diese Voraussetzung genau zu kennen um eine ungewollte Organschaft zu vermeiden bzw. eine gewollte Organschaft nicht zu beenden. Aufgrund Rechtsprechung von EuGH und BFH haben sich erhebliche Veränderung ergeben, insbesondere hinsichtlich der Rechtsformneutralität der Organgesellschaft. 

Das Seminar bietet eine intensive Einführung in die Systematik und die einzelnen Voraussetzungen der Organschaft und erläutert diese anhand diverser Beispiele. 

  

  • Europarechtliche Legitimation und Umsetzung ins deutsche Umsatzsteuerrecht
  • Mitglieder einer Organschaft - Unternehmereigenschaft
  • Rechtformneutralität – Personengesellschaften als Organgesellschaften
  • Allgemeine Grundsätze, Beginn und Ende der Organschaft
  • Finanzielle Eingliederung der Organgesellschaft
  • Grundsätze der wirtschaftlichen Eingliederung
  • Organisatorische Eingliederung als Steuerungsinstrument der Organschaft
  • Begrenzung der Organschaft auf das Inland

 

Beachten Sie auch unser Seminar am Do. 21. März 2019 zum Thema: „Die Organschaft im Bereich der Verkehrssteuern – Schwerpunkt: grunderwerbsteuerrechtliche Organschaft“ [41151]" von 13:30 Uhr  bis 16:30 Uhr Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung finden Sie hier!

 

Preis 
190,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt.
290,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt 

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung
E-Skript


E-Skript

Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Seminar E-Skripten anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-Mail Adresse mit. Gegen eine Gebühr in Höhe von 15,00 € zzgl. USt können Sie das Skript in ausgedruckter Form erhalten. Dieses Angebot gilt nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Seminar.

Parken
Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

Seminare und Veranstaltungen
Diane Oetje
Telefon 0421-59 58 415
oetje@stbv-bremen.de
Google+