Die GmbH & Co. KG im Handels- und Steuerrecht [40992.19]

Datum:
(2019/04/30) Dienstag, 30. April 2019
Teilnehmerkreis:
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 16:30 Uhr
Alle Termine:

Das stets hohe Anforderungen stellende „GmbH & Co, KG-Mandat“ soll auch wieder in diesem Jahr Thema einer Seminarveranstaltung sein, deren Inhalte für Berufsträ-ger(innen) und die für das GmbH & Co. KG-Mandat zuständigen Mitarbeiter(innen) aus-gewählt worden sind. Die speziell für Berufspraktiker ausgewählten Themen sind sol-che, die erfahrungsgemäß entweder mit einer gewissen Unsicherheit oder sogar über viele Jahre fehlerhaft behandelt worden sind. Daneben wird die Seminarveranstaltung durch aktuelle BFH-Urteile flankiert, deren Auswirkungen für die Besteuerungspraxis von erheblicher Bedeutung sind. 

 

I. Einzelaspekte zur Jahresabschlusserstellung 

  • Handels-, Steuer- und Sonderbilanz der Komplementär-GmbH
  • Ablaufplan für den Jahresabschluss der GmbH & Co. KG
  • Auswirkung von steuerbilanziellen Abweichungen 
  • Erfassung der HGB-Gewinnanteile auf Gesellschafterkonten
  • Buchhalterische Behandlung von Liquiditätsauszahlungen: Entnahmen versus 
  • Auszahungen, Unterkonten, richtige Erfassung von Entnahmen 

           

          II. Vom Jahresabschluss zur steuerlichen Gewinnermittlung 

          • Systematik der steuerlichen Gewinn-/Verlustermittlung 
          • Gewinnvorab versus Sondervergütung - Abgrenzungskriterien
          • Vergütungen an Geschäftsführer der Komplementär-GmbH 
          • Betriebliche Veranlassung von Darlehen an Gesellschafter 
          • Steuerermäßigung nach § 35 EStG - typische Fehlerquellen 
          • § 4 Abs. 4 EStG unter Beachtung des BFH-Urteils v. 14.03.2018 

                   

                  III. Aktuelle Rechtsentwicklungen  

                  • Gewerbliche Prägung einer „Einheits-GmbH & Co. KG“ 
                  • Echte und unechte Realteilung i.S. der aktuellen BFH-Rechtsprechung 
                  • Ausgleichsfähiger Verlust aufgrund vorgezogener Einlagen 
                  • Anerkennung einer GmbH & atypisch stillen Gesellschaft
                  • Unternehmensidentität für Zwecke des Verlustabzugs nach § 10a GewStG 
                  • Ausgliederung von Sonderbetriebsvermögen - negativer Gesamtplan ? 

                          Änderungen vorbehalten !

                           

                          Preis 
                          210,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt
                          310,00 EUR für Nichtmitglieder
                          zzgl. USt 

                          Storno
                          3 Werktage vor Seminarbeginn

                          Inklusive
                          Pausenbewirtung, Mittagessen
                          E-Skript

                          E-Skript
                          Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Seminar E-Skripten anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-Mail Adresse mit. Gegen eine Gebühr in Höhe von 15,00 € zzgl. USt können Sie das Skript in ausgedruckter Form erhalten. Dieses Angebot gilt nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Seminar.

                          Parken
                          Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

                          Seminare und Veranstaltungen
                          Diane Oetje
                          Telefon 0421-59 58 415
                          oetje@stbv-bremen.de
                          Google+