04.10.2017

Jetzt anmelden! StB-Meeting Netzwerken am Donnerstagabend - Digital statt analog: Das finanzamtskonforme elektronische Fahrtenbuch von Vimcar

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18.00 - 20.30 Uhr
Referent: Juliette Kronauer, Vimcar GmbH

Anerkennungsgrundlagen, BMF-Schreiben und Datensicherheit
Wie wirken sich die einzelnen Punkte auf die Benutzung des digitalen Fahrtenbuches aus?
Die private Nutzung des Firmenwagens nach Feierabend oder am Wochenende wäre ein schöner Bonus für jeden Angestellten und Selbstständigen, wäre da nicht die Rechtsprechung, die die Versteuerung der Privatnutzung anordnet. Als Alternative zur 1%-Methode und zu handschriftlichen Fahrtenbuch-Varianten bringen digitale Fahrtenbücher in den letzten Jahren frischen Wind in die Branche. Teilweise ist das Vertrauen in digitale Lösungen aber noch immer relativ gering - erfahrungsgemäß aus Angst vor Datenmissbrauch oder aus Misstrauen in die Technik. Um etwas Aufklärungsarbeit zu leisten, haben wir mit der Vimcar GmbH den offiziellen Fahrtenbuchpartner des Deutschen Steuerberaterverbandes und somit auch des Bremer Verbandes eingeladen. Neben den Sonderkonditionen für Steuerberater und Mandanten möchten wir Ihnen einen objektiven Überblick über digitale Lösungen im Allgemeinen geben und Ihnen das KPMG-geprüfte Vimcar Fahrtenbuch live vorstellen. Anschließend freut sich die Referentin Juliette Kronauer von Vimcar in entspannter Atmosphäre auf einen persönlichen Austausch mit Ihnen. 

Den gesamten Text können Sie der Anlage entnehmen.  

Hier können Sie sich direkt anmelden.