Archiv der aktuellen Meldungen

21.11.2017

DStV Eingabe zum Richtlinienvorschlag über eine Reform des Notifizierungsverfahrens

Die Debatte zur Reform des Notifizierungsverfahrens im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz des Europaparlaments (IMCO) pendelte in den letzten Wochen hin und her. Während am einen Ende der Berichterstatter des...[mehr]


21.11.2017

DStV macht sich für geförderte KMU-Beratung durch Steuerberater stark

Steuerberater werden heute von ihren Mandanten nicht mehr allein als Steuerexperten wahrgenommen. Vor allem Unternehmer erwarten von ihrem Berater inzwischen deutlich mehr. Neben der steuerlichen und gestalterischen Begleitung...[mehr]


21.11.2017

Das DStV-Qualitätssiegel wird international

Als erste Kanzlei im Ausland wurde die Steuerberatungskanzlei Graber und Partner aus Bruneck in Südtirol (Italien) erfolgreich nach dem DStV-Qualitätssiegel zertifiziert. Die Kanzlei hatte sich im Zuge der Zertifizierung nach DIN...[mehr]


20.11.2017

Vollmachtsdatenbank

Mit der Einführung der VDB 2.0 wurde ein modernes Übermittlungsverfahrens für Vollmachten für Angehörige der steuerberatenden Berufe im Sinne von § 3 StBerG zur Verfügung gestellt. Den gesamten Text können Sie der Anlage...[mehr]

Kategorie: Geschützter Mitgliedsbereich - Bitte einloggen

17.11.2017

Praxisticker Nr. 567: Anrufung des BVerfG bezüglich der Verfassungsmäßigkeit des Rechnungszinsfußes von Pensionsrückstellungen

Es kommt Bewegung in die Diskussion um die Höhe des Abzinsungssatzes bei Pensionsrückstellungen. So hält der 10. Senat des Finanzgerichts Köln den Rechnungszinsfuß von 6 % zur Ermittlung von Pensionsrückstellungen in § 6a EStG im...[mehr]


17.11.2017

Datenaustausch mit dem Mandanten

Die Digitalisierung hält in zunehmendem Maße auch in der Dienstleistungsbranche Ein-zug, sodass sich auch Steuerberatungskanzleien mehr und mehr mit neuen Technologien auseinandersetzen müssen, um auch zukünftig den Wünschen der...[mehr]


13.11.2017

Praxisticker Nr. 566: Bauträger kann Umsatzsteuer vom Finanzamt fordern

Die Finanzgerichte beschäftigen sich aktuell wieder mit dem Thema Bauträger und der Erstattung der zu Unrecht abgeführten Umsatzsteuer. Mittlerweile ist ein Aktenzeichen beim XI. Senat des BFH bekannt. FG München, Urteil vom...[mehr]


07.11.2017

Mandantenrundschreiben 2017

Ab sofort können Sie als Mitglied des Steuerberaterverbandes im Lande Bremen e.V. das aktuelle Mandantenrundschreiben 2017 bei uns anfordern. Das Rundschreiben werden wir Ihnen am Ende des Jahres zukommen lassen. Das...[mehr]


07.11.2017

EFAA Digitalisierungsstudie zeigt: Europas Berufsverbände von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern erwarten große Herausforderungen und Chancen gerade für kleine und mittlere Praxen

Die vom DStV mitbegründete European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) vertritt seit 1994 die Interessen europäischer Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus kleinen und mittleren Praxen in Europa. Sie trägt...[mehr]


07.11.2017

Arbeitsergebnisse des Workshops „Kanzleien im Dialog“ verfügbar

Prima sei er gewesen, so sagten wieder viele Teilnehmer des Workshops „Kanzleien im Dialog“ auf dem diesjährigen Deutschen Steuerberatertag in Berlin. 3 1/2 Stunden lang diskutierten etwa 100 Kolleginnen und Kollegen – Start ups...[mehr]


06.11.2017

Einladung zur Veranstaltung exklusiv für DATEV-Mitglieder

„DATEV-Antworten auf veränderte Marktanforderungen“ am 21. November 2017 in der DATEV-Niederlassung Hamburg [mehr]


06.11.2017

ETAF Konferenz: Parlament, Rat und Kommission im Austausch mit den regulierten Steuerberaterberufen Europas

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Entscheidungsträgern in Brüssel ist ein wichtiges Ziel des DStV, denn: Entscheidungen über die Zukunft des Berufs- und Steuerrechts werden zunehmend in Europa gefällt. Der DStV engagiert...[mehr]


02.11.2017

EU-Veranstaltungen zur Einführung einer Gemeinsamen (Konsolidierten) Körperschaftssteuer-Bemessungsgrundlage

In Ihrem Arbeitsprogramm für das Jahr 2018 hat die EU-Kommission (EU-KOM) nochmals betont, dass die Einführung einer Gemeinsamen (Konsolidierten) Körperschaftssteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) eines ihrer Hauptziele ist. Den...[mehr]


02.11.2017

Veranstaltungen und Eingaben zur Einführung eines Besteuerungsmodells für die Digitalwirtschaft

Bereits der OECD Bericht von 2015 zur Problematik von Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) erkannte, dass die Digitalisierung und einige der daraus resultierenden Geschäftsmodelle eine Herausforderung für die internationale...[mehr]


02.11.2017

Verbandsmagazin 3.2017

Das neue Verbandsmagazin können Sie der Anlage entnehmen.[mehr]


01.11.2017

Fachberater – Ihr Wissensvorsprung!

Viele Mandanten erwarten zu einem sehr hohen Anteil von ihrem Steuerberater, dass dieser sie aktiv auf steuerliche Sachverhalte und betriebliche Entwicklungen hinweist und dazu berät. Das wird jedoch von vielen Steuerberatern...[mehr]


01.11.2017

Praxisticker Nr. 564: Sog. Sanierungserlass ist nicht auf Altfälle anwendbar

Der Bundesfinanzhof hat mit Urteilen vom 23. August 2017 (I R 52/14 und X R 38/15) entschieden, dass der sogenannte Sanierungserlass des Bundesministeriums der Finanzen, durch den Sanierungsgewinne steuerlich begünstigt werden...[mehr]


27.10.2017

So spannend war der 40. Deutsche Steuerberatertag in Berlin!

Der Deutsche Steuerberatertag war ein Erlebnis! 1.555 Kollegen, Experten aus Wissenschaft und Gerichtsbarkeit, Dienstleister, Start-ups und Vertreter von Politik und Finanzverwaltung trafen sich in Berlin und verbrachten...[mehr]


20.10.2017

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ab Mai 2018 – Anforderungen an Kanzleien

Kanzleien jeder Größe müssen sich mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DS-GVO) beschäftigen. Insbesondere die Prozesse sind auf den Prüfstand zu stellen, vor allem bei einer Datenpanne, die ab Mai 2018 binnen...[mehr]


20.10.2017

Entscheidende Phase des EU-Dienstleistungspakets beginnt

Zwei der drei Richtlinienentwürfe der EU Kommission (EU-KOM) zum EU-Dienstleistungspaket gehen in die entscheidende Phase. Sowohl der Richtlinienentwurf zur Reform des Notifizierungsverfahrens, als auch der Richtlinienentwurf zur...[mehr]