Umsatzsteuer im Gaststättengewerbe [41075]

Datum:
(2017/03/01) Mittwoch, 01. März 2017
Referent:
Mann Peter
Teilnehmerkreis:
Steuerfachwirte, Steuerfachangestellte und qualifizierte Kanzleimitarbeiter
Uhrzeit: 
14:00 Uhr  bis 18:00 Uhr
Kategorie:
Ertragssteuern
Alle Termine:

Zu diesem Seminar bieten wir das Skript nur als PDF-Datei an. Für weitere Informationen schauen Sie unter dem Punkt "E-Skript"!

Die Probleme des Gaststättengewerbes mit der Finanzverwaltung sind vielfältig. Auch die Umsatzsteuer ist davon nicht ausgenommen. Das Seminar Umsatzsteuer im Gaststättengewerbe möchte die Einzelfragen, die sich in der Umsatzsteuer für das Gaststättengewerbe ergeben näher darstellen. Im Gaststättengewerbe liegt der Schwerpunkt der Probleme im Bereich der Anwendung des ermäßigten Steuersatzes. Hier werden die Einzelprobleme praxisgerecht besprochen. Es werden die Leistungen behandelt, die dem ermäßigten Steuersatz unterliegen. Insbesondere auch das Zusammentreffen von ermäßigt und nicht ermäßigt besteuerten Waren wird behandelt.
Zusätzlich kommen auch weitere Einzelprobleme der Branche nicht zu kurz. Bei der Übernahme von Gaststättenbetrieben stellt sich die Frage, ob eine Geschäftsveräußerung im Ganzen vorliegt. Auch dieses Problem wird anhand der aktuellen Rechtsprechung des BFH behandelt. Die Gaststättenbranche betreibt ihr Gewerbe in öffentlich zugänglichen Räumen, so dass hier die Finanzbehörde im Rahmen einer Umsatzsteuernachschau leichteren und unkomplizierteren Zutritt als in anderen Betrieben hat. Daher werden auch die Befugnisse der Finanzbehörde im Rahmen einer Umsatzsteuernachschau besprochen.

Anwendung des ermäßigten Steuersatzes bei Speisenlieferungen

  • Überblick über die Anlage 2
  • Bereitstellung einer der Bewirtung fördernden Infrastruktur
  • Behandlung von Sitzgelegenheiten
  • Imbissstände
  • Catering
  • Schulverpflegung
  • Partyservice
  • Ehegatten-Modell
  • Mahlzeitendienste
  • Food Courts
  • Dinner Shows
  • Probleme der Systemgastronomie
  • Verpflegung Mitarbeiter/Familienangehörige


Steuerbefreiung bei Speisenlieferungen

  • Schulverpflegung
  • Schulvereine


Übernahme von Gaststättenbetrieben

  • Geschäftsveräußungstatbestände
  • Grundstückslieferung
  • Option
  • BFH Urteil vom 22.4.2015


Erleichterte Trennung der Entgelte

  • Zulässigkeit
  • Aufschlagsverfahren
  • Tatsächliche und übliche Aufschläge
  • Gewogener Durschnittsaufschlag


Umsatzsteuer-Nachschau

  • Zulässigkeit
  • Befugnisse der Finanzbehörde


Preis
 
170,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt
270,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt 

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung

E-Skript
Bitte beachten Sie, dass wir die Seminarunterlagen ausschließlich als PDF- Dokument (E-Skript) anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-mail Adresse mit.

Parken
Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.dehttp://www.brepark.de

 

 

Seminare und Veranstaltungen
Suzan Kilinc
Telefon 0421-59 58 415
kilinc@stbv-bremen.de
Google+