Steuerrecht SPEZIAL

Datum:
(2017/09/08) Freitag, 08. September 2017
Referent:
Siehe unten!
Teilnehmerkreis:
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Fachanwälte für Steuerrecht, qualifizierte Steuerfachwirte
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 16:00 Uhr
Kategorie:
Allgemeine Steuern
Alle Termine:
RDATE;VALUE=DATE:20170908,20171130

Bei der Buchung von Einzelterminen bitte direkt per E-Mail unter Dzierzon@stbv-bremen.de anmelden!

Themen für den 30.11.2017:

Teil I

Neue Entwicklungen bei Rückabwicklung von Bauträgerfällen 

  • Das Problem ist – fast – entschieden: BFH v. 23.02.2017 - V R 16, 24/16
  • BMF vom 26.07.2017

Erklärung/Rücknahme des Verzichts auf die Steuerbefreiung 

  • Zeitliche Grenze – allgemein
  • Zeitliche Grenze – Grundstücke
  • BMF vom 02.08.2017
  • Fälle: Fehlerhafte Anwendung von § 1 Abs. 1a UStG (GiG)

Organschaft mit Personengesellschaften

  • BMF vom 26.05.2017
  • Finanzielle Eingliederung von Personengesellschaften
  • Änderung bei der Organisatorische Eingliederung

Beleg- und Buchnachweise in der USt

  • Heilung von Fehlern
  • Abwehrberatung

Umsatzsteuer i.V.m. Seeschifffahrt (steuerfreie Leistungen / Ort d. Leistung / Sitz im Freihafen)

 

Teil II

Vom Gesetzgeber kann im Laufe dieses Jahres wohl nicht mehr „viel Neues erwartet werden“. Der BFH war in seiner Rechtsprechung jedoch sehr aktiv. Insbesondere die Behandlung von Bürgschaftszahlungen als nachträgliche Anschaffungskosten beim Verkauf der nach § 17 EStG verhafteten Beteiligungen ist zu besprechen.“Erfreulicher" ist im Bereich der Rechtsprechung die Besteuerung der Veräußerung von vor 2009 angeschafften Aktien, die genauso besprochen wird wie Fallstricke im Bereich der Grunderwerbsteuer bei Personengesellschaften. Aus dem Bereich des internationalen Steuerrechts ist das Augenmerk auf die Regelung des § 6 AStG zu richten und Probleme aus dem Bereich der grenzüberschreitenden Arbeitnemertätigkeiten sind zu beleuchten. Abschließend wird noch die Rechtsprechung des BFH zur Regelung des § 8 GewStG beleuchtet.

  • Neues zu nachträglichen Anschaffungskosten im Bereich des § 17 - BFH vom 11.07.2017
  • Veräußerung von Anteilen und Schadensersatz - BFH vom 4.10.2016
  • Wegzugsbesteuerung und Verluste - BFH vom 26.04.2017
  • Kapitalerhöhung und Verkauf von „Altaktien“ - BFH vom 09.05.2017
  • Nutzung zu eigenen Wohnzwecken - BFH vom 27.06.2017
  • Neues zu sog. anschaffungsnahen Aufwendungen
  • Abfindungen von Versorgunsausgleichsansprüchen - BFH vom 23.11.2016 
  • Probleme im Bereich der Grunderwerbsteuer beim Aufstocken von Personengesellschaftsanteilen
  • Neue Rechtsprechung des BFH zur Gewerbesteuer
     

Ihre Referenten am 30.11.2017:

Joachim Vogt

Prof. Dr. Jörg Knies, Bremen

 

 

Ihr Referententeam

Prof. Dr. Jörg Knies
Prof. Dr. Jörg Knies war im Anschluss an seine Tätigkeit als Referent bei der Oberfinanzdirektion Stuttgart seit 2006 als Dozent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg tätig. Er wechselte zum 01.01.2017 an die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Er lehrt und im Bereich des Ertragsteuerrecht mit den Schwerpunkten im Einkommensteuer- und Internationales Steuerrecht
  

Joachim Vogt
Vorsteher Finanzamt Zschopau (seit 2007), Lehrbeauftragter an der Fachhochschule der sächsischen Verwaltung im Fach Umsatzsteuer seit 1993.

 

Dipl.-Fw. Hans Dieter Gehrke
Herr Dipl.-Fw. Hans Dieter Gehrke ist als Leiter der Groß-und Konzernbetriebsprüfung mit allen wesentlichen Fragen des Unternehmenssteuerrechts befasst. Zuvor hat er als Referatsleiter im Finanzministerium Schleswig-Holstein auf Bundesebene u.a. an der Fassung des aktuellen Umwandlungssteu-ergesetzes bzw. Umwandlungssteuer-Erlasses mitgewirkt. Innerhalb und außerhalb der Finanzverwaltung referiert er zudem auf dem Gebiet der Besteu-erung von Personenunternehmen und Kapitalgesellschaften, des Gesellschaftsrechts, Um-wandlungssteuerrechts bzw. Internationalem Steuerrechts.

 

Preis - Abo für 4 Termine
   840,00 EUR für Mitglieder /  / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt
1.100,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Preis-Einzeltermin

240,00 EUR für Mitglieder
340,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Storno

Die Abo-Anmeldungen gelten unbefristet. Sie haben immer die Möglichkeit, das Abo zum Jahresende für das folgende Jahr zu kündigen.
Verpflegung
Pausenbewirtung, Mittagessen
Skript
Parken
Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

Seminare und Veranstaltungen
Frederike Dzierzon
Telefon 0421-59 58 415
dzierzon@stbv-bremen.de
Google+