Geldwerte Vorteile an Arbeitnehmer aus lohnsteuer- und umsatzsteuerrechtlicher Sicht [41120]

Datum:
(2018/06/18) Montag, 18. Juni 2018
Teilnehmerkreis:
Steuerfachwirte, Steuerfachangestellte und qualifizierte Kanzleimitarbeiter
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 17:00 Uhr
Kategorie:
Allgemeine Steuern
Alle Termine:

Zu diesem Seminar bieten wir das Skript nur als PDF-Datei an. Für weitere Informationen schauen Sie unter dem Punkt "E-Skript"!

Die Erfassung und die Bewertung von geldwerten Vorteilen an Arbeitnehmer lösen in der beruflichen Praxis eine Vielzahl von Fragen aus. Unter Beachtung der aktuellen Gesetzgebung, Rechtsprechung und neuester Verwaltungsanweisungen wird im Seminar das Themengebiet ausführlich erläutert und dargestellt. Unser Seminar gibt Ihnen einen fundierten Überblick über Behandlung von Sachbezügen an Arbeitnehmer aus lohnsteuer- aber auch umsatzsteuerrechtlicher Sicht.

Mit diesem Wissen können Sie eine rechtssichere und prüfungssichere Abrechnung gewährleisten und so Haftungsrisiken für Ihr Unternehmen / Ihren Mandanten minimieren.

 

Arbeitslohn (§ 2 LStDV):

  • Allgemein
  • Bezüge, die nicht zum Arbeitslohn gehören:
    • Übliche Sachleistungen bei einem Empfang anlässlich eines runden Geburtstages eines Arbeitnehmers
    • Üblich Sachleistungen aus Anlass der Diensteinführung, eines Amts-oder Funktionswechsels, eines runden Arbeitnehmerjubiläums oder der Verabschiedung eines Arbeitnehmers
  • Bezüge, die aufgrund ausdrücklicher gesetzlicher Regelungen steuerfrei sind
  • Betriebsveranstaltung (§ 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a EStG)
  • Aufmerksamkeiten (R 19.6 LStR)
  • Fort- oder Weiterbildungsleistungen (R 19.7 LStR)

 

Auswärtstätigkeit i.V.m. Erstattungen gem. § 3 Nr. 13 und Nr. 16 EStG:

  • Übersicht
  • Steuerfreie Reisekostenarten
  • Behandlung von Bewirtungskosten

 

Besteuerung / Bewertung von Sachbezügen (§ 8 EStG):

  • Kraftfahrzeugüberlassung (§ 8 Abs. 2 S. 2 – 5 EStG):
    • Allgemeines
    • „1%-Regelung“
    • Die Berücksichtigung von Nutzungsausfall
    • Gesamtkostenermittlung und Führung eines Fahrtenbuchs
    • Auswirkung der vom Arbeitnehmer getragenen Aufwendungen auf den Sachbezug
    • Zuschüssen des ArbN zu den Anschaffungskosten des überlassenen PKW
  • Behandlung von Elektrofahrrädern (e-bike)
  • Freie Unterkunft
  • Freie Verpflegung
  • Personalrabattfreibetrag (§ 8 Abs. 3 EStG)
    • Voraussetzungen
    • Bewertung der vom ArbG überlassenen Waren oder Dienstleistungen
    • Berücksichtigung des Rabatt- Freibetrages
  • Rabatte seitens Dritter
  • Sachzuwendungen in Rahmen der 44 € Freigrenze:
    • Gutscheine
    • Prepaidcard

Pauschalierung gemäß § 40 EStG

Pauschalierung gemäß § 37b EStG

 

Preis
190,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt
290,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung
Mittagessen
E-Skript

E-Skript
Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Seminar E-Skripten anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-Mail Adresse mit. Gegen eine Gebühr in Höhe von 15,00 € zzgl. USt können Sie das Skript in ausgedruckter Form erhalten. Dieses Angebot gilt nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Seminar.

Parken
Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

Seminare und Veranstaltungen
Frederike Dzierzon
Telefon 0421-59 58 415
dzierzon@stbv-bremen.de
Google+