FACHBERATER 3h: Photovoltaik und BHKW als lohnende Investitionen [41083.18]

Datum:
(2018/10/15) Montag, 15. Oktober 2018
Teilnehmerkreis:
Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerfachwirte und qualifizierte Steuerfachangestellte
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 14:00 Uhr
Alle Termine:

Für dieses Seminar werden 3,0 Pflichtfortbildungsstunden für das Fachgebiet Vermögens- und Finanzplanung (DStV e.V.) anerkannt!

Photovoltaikanlagen rechnen sich noch immer, vor allem bei hohem Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms. Auch Blockheizkraftwerke (BHKW) gewinnen in Privathaushalten und Gewerbebetrieben immer größeres Interesse, nicht nur aufgrund von Förderprogrammen, sondern auch durch neu entwickelte

kleine Anlagen für diese Anwendungsfelder. 

Neben den technischen gibt es aber auch steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten, um den wirtschaftlichen Ertrag für den Anlagenbetreiber zu maximieren. Außerdem gilt es bei der Investitionsplanung weitere rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten, die einen erheblichen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit haben können. Gemeint sind damit vor allem die immer komplizierteren Fördervoraussetzungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG).

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Maßnahmen unter aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen geeignet sind, um sowohl die Wirtschaftlichkeit von Bestandsanlagen weiter zu verbessern als auch Neuanlagen von Beginn an steuerrechtlich korrekt zu behandeln. Diese kaufmännischen Gestaltungsmöglichkeiten sind weit weniger bekannt als die technischen, bringen Ihren Mandanten aber mehrere Hundert bis einige Tausend Euro zusätzliche Einsparungen.

Wir haben für Sie das steuerliche „Problemfeld Photovoltaikanlage und BHKW“ kompakt und praxisgerecht aufbereitet und stärken auch Ihre Kompetenz als Berater über die rein steuerrechtlichen Aspekte hinaus. Entwickelt wurde das Seminar von den Experten Thomas Seltmann und Michael Vogtmann speziell für steuerliche und betriebswirtschaftliche Berater. 

  • Überblick über das EEG-Recht für Photovoltaikanlagen, das KWK-Gesetz für Blockheizkraftwerke und das relevante Energierecht
  • Vertragsbeziehungen von Anlagenbetreiber, Investor und Energienutzer sowie wirtschaftliche Rahmenbedingungen in häufigen Fallkonstellationen
  • Technisches Basiswissen (Anlagenschemata, Messwesen, Speichertechnik)
  • Besonderheiten von Photovoltaik und BHKW im Steuerrecht
  • Eigenverbrauch versus Volleinspeise-Konditionen als Rückfallposition
  • Typische Anwendungsfälle mit Photovoltaikanlagen und BHKW – technisch, rechtlich und wirtschaftlich- und steuerliche Behandlung
  • Eigenversorgung im Einfamilienhaus mit und ohne Speicher und mit und ohne E-Auto-Ladestation, klassisch sowie mit Cloudlösung
  • Mehrfamilienhaus als WEG oder in der Vermieter-Situation – Anlagenteilung oder Stromlieferung
  • Photovoltaik und BHKW im Gewerbe: Eigenversorgung versus Stromlieferung
  • Photovoltaik bei Hausverkauf, Scheidung, Erbe, Insolvenz bzw. Übertragung und Verkauf der Photovoltaikanlage unabhängig von der Immobilie


Preis
 
190,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt.
290,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt 

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung
E-Skript


E-Skript

Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Seminar E-Skripten anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-Mail Adresse mit. Gegen eine Gebühr in Höhe von 15,00 € zzgl. USt können Sie das Skript in ausgedruckter Form erhalten. Dieses Angebot gilt nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Seminar.

Parken
Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

Seminare und Veranstaltungen
Frederike Dzierzon
Telefon 0421-59 58 415
dzierzon@stbv-bremen.de
Google+