FACHBERATER: 3,5 Std. Das Zusammenspiel von Umsatzsteuer und Zoll [41086]

Datum:
(2017/06/01) Donnerstag, 01. Juni 2017
Teilnehmerkreis:
Steuerberater, Rechtsanwälte, qualifizierte Steuerfachwirte und Steuerfachangestellte
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 13:00 Uhr
Kategorie:
Allgemeine Steuern
Alle Termine:

Für dieses Seminar werden 3,5 Pflichtfortbildungsstunden für das Fachgebiet Zölle und Verbrauchssteuern anerkannt!

Zu diesem Seminar bieten wir das Skript nur als PDF-Datei an. Für weitere Informationen schauen Sie unter dem Punkt "E-Skript"!

Unternehmen mit internationalen Warenlieferungen und deren Berater müssen beurteilen, ob die Ein¬fuhrumsatzsteuer (EUSt) abzugsfähig ist und ob die Ausfuhrnachweise den Anforderungen für eine umsatz¬steuerfreie Lieferung entsprechen. An diesen Schnittstellen zwischen dem Umsatzsteuer- und dem Zoll¬recht entstehen in der Praxis häufig Missverständnisse, die zu fehlerhafter Rechtsanwendung führen. In dem Seminar werden anhand von Praxisfällen die Unterscheidung zwischen der zoll- und umsatzsteuerlichen Einfuhr sowie die Definition des Ausführers und desjenigen, der die Ausfuhrnachweise zu führen hat, dargestellt. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie Lieferkonstellationen optimiert werden können und der Vorsteuerabzug aus Einfuhrumsatzsteuer sichergestellt wird. 

Grundlagen des Umsatzsteuer- und Zollrechts

Einfuhren in die EU

  • Zusammenhang zwischen Zoll und Umsatzsteuer
  • Bemessungsgrundlage für EUSt und Vorsteuerabzug
  • Befreiung von der EUSt
  • Einfuhr zur Veredelung – aktive Lohnveredelung
  • Zollanmelder und Stellvertretung
  • Möglichkeiten der Fiskalvertretung

 

Ausfuhrlieferungen

  • Beteiligte: Anmelder - Ausführer
  • Ein- und zweistufiges Ausfuhrverfahren
  • Belegnachweise für Ausfuhrlieferungen: Deutschland und EU-Ausland

Besondere Lagerverfahren

  • Lieferungen aus dem Zolllager
  • Lieferungen aus dem Umsatzsteuerlager
  • Konsignationsläger


Ein- und Ausfuhr im Zusammenhang mit innergemeinschaftlichen Lieferungen

Reihengeschäfte: Stand der Gesetzgebung

Aktuell: geplante Abschaffung der EUSt-Befreiung für Kleinstsendungen


 

 

Preis
190,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt
290,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Storno

3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung
E-Skript

E-Skript
Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Seminar ausschließlich E-Skripten anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-mail Adresse mit.


Parken

Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de
 

Seminare und Veranstaltungen
Suzan Kilinc
Telefon 0421-59 58 415
kilinc@stbv-bremen.de
Google+