Fachberater: 3 Std. Steuerliche Aspekte der Gesellschafterfremdfinanzierung einer GmbH [41078]

Datum:
(2017/03/30) Donnerstag, 30. März 2017
Teilnehmerkreis:
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerfachwirte und qualifizierte Steuerfachangestellte
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 16:30 Uhr
Kategorie:
Allgemeine Steuern, Ertragssteuern
Alle Termine:

Für dieses Seminar werden 3 Pflichtfortbildungsstunden für das Fachgebiet Restrukturierung und Unternehmensplanung (DStV e.V.) anerkannt!

Zu diesem Seminar bieten wir das Skript nur als PDF-Datei an. Für weitere Informationen schauen Sie unter dem Punkt "E-Skript"!


Vermeidung nachteiliger Folgen durch optimale Gestaltung

Die Finanzierung einer Kapitalgesellschaft durch Zuführung von Fremdkapital durch einen oder mehrere Gesellschafter enthält vielfältige steuerliche Fallstricke, die möglichst vermieden werden sollten. Das Seminar soll dazu dienen, diese Gefahren bei der Beratung zu vermeiden.

Steuerliche Interessen des Gesellschafters und der Gesellschaft

Allgemeines zur Besteuerung von Gesellschaften

  • Abgrenzung zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften
  • Anteile an Kapitalgesellschaften (Anteile im Betriebsvermögen; Anteile im Privatver-mögen, Kapitalertragsteuer und Veranlagungswahlrecht)


Steuerliche Behandlung von Zinsen (Ebene GmbH) und Refinanzierungs- zinsen (Ebene Gesellschafter)

  • Zinsen auf der Ebene GmbH
  • Refinanzierungszinsen auf Ebene der Gesellschafter - als natürliche Person
  • Refinanzierungszinsen auf Ebene der Gesellschafter - Gesellschafter ist GmbH


Unverzinsliche, teilverzinsliche und vollverzinsliche Gesellschafterdarlehen

  • Gesellschafter ist GmbH – Anteile und Darlehen im Betriebsvermögen
  • Gesellschafter ist natürliche Person – Anteile und Darlehen im Privatvermögen
  • Gesellschafter ist natürliche Person – Anteile und Darlehen im Betriebsvermögen
  • Ausfall eines Gesellschafterdarlehens
  • Teilwertabschreibung (§ 3c Abs. 2 EStG, § 8b Abs. 3 Satz 4 ff. KStG)
  • Nachträgliche Anschaffungskosten i.S.v. § 17 EStG bei Anteilen im Privatvermögen
  • Besonderheiten bei der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG
  • Sonderfall: Forderung im Privatvermögen


Rangrücktrittsvereinbarungen

  • Rechtslage nach MoMiG
  • Formulierungsvorschläge (Varianten)
  • Steuerneutralität auf der Ebene des Gesellschafters und auf der Ebene der GmbH
  • Qualifizierter Rangrücktritt
  • Rangrücktritt nach §§ 19 Abs. 2 Satz 2, 39 Abs. 2 InsO
  • Rangrücktritt nach § 39 Abs. 1 Nr. 5 InsO


Forderungsverzicht durch einen Gesellschafter und Steuerfolgen für die GmbH

  • Allgemeine Aspekte
  • Grundsätze des Großen Senats des Bundesfinanzhofs
  • Gesellschaftsrechtliche Veranlassung
  • Einlage in Höhe des Teilwerts der Forderung
  • Rechtsprechungsgrundsätze bei Verzicht auf eigenkapitalersetzende Darlehen
  • Gestaltungsmöglichkeiten


Sanierungsgewinne in der Gesellschaft durch Forderungsverzichte seitens der Fremdgläubiger und/oder seitens des Gesellschafters

  • Voraussetzungen für den Erlass eines Sanierungsgewinns aus sachlichen Billigkeits-gründen nach dem sog. Sanierungserlass der Finanzverwaltung
  • Unternehmensbezogene Sanierung
  • Unternehmerbezogene Sanierung
  • Sanierungsbedürftigkeit, Sanierungsfähigkeit, Sanierungseignung, Sanie-rungsplan
  • Sanierungserlass und Gewerbesteuer
  • Sonderfall: Forderungsverzicht gegen Besserungsschein
  • Beihilferechtliche Problematik


Forderungsverzicht und Steuerfolgen für den Gesellschafter

  • Auswirkungen auf die bzw. den Buchwert der Anteile
  • Erzielung eines steuerlichen Verlustes durch den Verzicht
  • Erzielung eines steuerlichen Gewinns durch den Verzicht

Preis
210,00 UER / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt
310,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung, Mittagessen
E-Skript

E-Skript
Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Seminar E-Skripten anbieten. Die E-Skripten senden wir Ihnen nach der kostenlosen Stornierungsfrist per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns aus dem Grund Ihre E-Mail Adresse mit. Gegen eine Gebühr in Höhe von 15,00 € zzgl. USt können Sie das Skript in ausgedruckter Form erhalten. Dieses Angebot gilt nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Seminar.

Parken
Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

Seminare und Veranstaltungen
Suzan Kilinc
Telefon 0421-59 58 415
kilinc@stbv-bremen.de
Google+