Fachberater: 2 Std. Steuerfragen bei Trennung und Scheidung [41088]

Datum:
(2017/06/15) Donnerstag, 15. Juni 2017
Teilnehmerkreis:
Steuerberater, Rechtsanwälte, qualifizierte Steuerfachwirte und Steuerfachangestellte
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 13:00 Uhr
Kategorie:
Allgemeine Steuern
Alle Termine:

Für dieses Seminar werden 2 Pflichtfortbildungsstunden für das Fachgebiet Unternehmensnachfolge anerkannt!

Gerade bei Trennung und Scheidung von Ehegatten und Lebenspartnern entstehen sowohl im Rechtsverhältnis zur Finanzverwaltung (Außenverhältnis) als auch im Verhältnis der Ehegatten / Lebenspartner untereinander (Innenverhältnis) vielfältige rechtliche Probleme, wobei sich familien-, gesellschafts- und rechtliche und steuerrechtliche Fragen überlagern. In dem Seminar sollen rechtliche Grundlagen vermittelt und typische Praxisfragen sowohl aus zivilrechtlicher Sicht als auch aus steuerrechtlicher Sicht erörtert werden.

Veranlagung von Ehegatten und Lebenspartnern zur Einkommensteuer

  • Voraussetzungen für die Zusammenveranlagung, insbesondere Problematik des sog. „Versöhnungsversuchs“
  • Streit um die Wahl der Veranlagungsart und der Lohnsteuerklasse
  • Zurechnungsfragen, insbesondere straf- und haftungsrechtliche Zuordnung


Beteiligung am Steuerschuldverhältnis bei Trennung und Scheidung

  • externer Ausgleich bei Steuernachzahlungen und Steuererstattungen
  • interner Ausgleich bei Steuernachzahlungen und Steuererstattungen
  • Beschränkung der Vollstreckung: Aufteilung gem. §§ 268 ff. AO
  • Scheidungskosten als außergewöhnliche Belastung


Unterhalt und Steuern

  • Geltendmachung des sog. begrenzten Realsplittings
  • Unterhalt als außergewöhnliche Belastung
  • Splittingvorteil bei Wiederverheiratung des Unterhaltsschuldners


Vermögensauseinandersetzung und Steuern

  • Steuerliche Behandlung des Zugewinnausgleichs
  • Berücksichtigung von Steuern im Zugewinnausgleich
  • Übertragung von Wirtschaftsgütern des Privatvermögens
  • Übertragung von Wirtschaftsgütern des Betriebsvermögens
  • Grunderwerbsteuer bei Vermögensübertragungen im Rahmen einer Scheidung
  • Steuerliche Behandlung der Gütertrennung
  • Steuerliche Folgen der Auseinandersetzung der Gütergemeinschaft
  • Gestaltungen unter Einbeziehung der Steuerfreiheit des Zugewinnausgleichs
  • Auseinandersetzung durch Realteilung


Gesellschaftsrechtliche Fragen bei Trennung und Scheidung

  • Latente Steuern bei Bewertung eines Unternehmens oder einer Praxis im Zugewinnausgleich
  • Betriebsaufspaltung im Scheidungsverfahren
  • Auseinandersetzung nach den Regeln der Ehegatten-Innengesellschaft

Preis
190,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt.
290,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung
Skript

Parken Sie auf der Bürgerweide www.brepark.de

Seminare und Veranstaltungen
Suzan Kilinc
Telefon 0421-59 58 415
kilinc@stbv-bremen.de
Google+