Einkommensteuer 2018 [40780.119]

Datum:
(2019/02/22) Freitag, 22. Februar 2019
Teilnehmerkreis:
Steuerfachwirte, Steuerfachangestellte und Kanzleimitarbeiter
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 17:00 Uhr
Kategorie:
Allgemeine Steuern
Alle Termine:

Bei unserem traditionellen Winterseminar zur Vorbereitung auf die Arbeiten an den Einkommensteuererklärungen stehen auch in diesem Jahr  zahlreiche aktuelle Verwaltungsanweisungen  und die (Fort-) Entwicklung der Rechtsprechung im Mittelpunkt. Zudem werden u. a. folgende Gesetzesänderungen mit Auswirkung auf die Einkommensteuererklärung 2018 dargestellt: Familienförderungsgesetz, Jahressteuergesetz 2018, Baukindergeld, Investmentsteuergesetz (InvStG 2018). Ein weiteres Thema sind die Neuerungen zur Abgabe der ESt-Erklärung: Freigabe elektronischer Steuererklärungen durch den Mandanten, neue Fristenregelung, Einführung eines automatischen Verspätungszuschlages. Die Themen sind -  wie gewohnt -  nach ihrer Bedeutung für die tägliche Praxis gewichtet und anschaulich mit Praxisfällen und Schaubildern dargestellt. Zum Nachschlagen dient eine umfangreiche Arbeitsunterlage in der gewohnten Form. 

Themenschwerpunkte:

 

I. Einkommensteuer-Erklärung 2018

Zahlen zur Einkommensteuer-Erklärung 2018, Ausblick: Familienförderungsgesetz, Jahressteuergesetz 2018 und Baukindergeld, Neue Fristenregelungen, Verspätungszuschlag, Aktuelles zur Belegvorhaltepflicht statt Belegvorla-gepflicht, Vollverzinsung 6 % verfassungswidrig?

II. Unternehmensbereich

Neuerungen in der Anlage EÜR 2018 (u. a. Billigkeitsregelungen); aktuelle Rechtsprechung zur 10-Tagesfrist; Ehrenamt und Steuerfreiheit (Gesetzesänderung JStG 2018, aktuelle Einzelfälle zu Steuerbefreiungen nebenberuflicher Tätigkeiten, Abzugsfähigkeit von Verlusten); Investitionsabzugsbetrag: Rückgängigmachung, Zurechnung bei Personengesellschaften; Grundstücke im BV (Abgrenzungsgrundsätze; Garage als BV, Grundstückstausch),  gewerblicher Grundstückshandel (3-Objektgrenze, Gestaltungsmißbrauch, geschenkte Objekte).

III. Arbeitnehmerbereich

Dienstwagen und Geschäftswagen (BMF v. 4.4.2018, Anscheinsbeweiserschütterung, Umweltprämie, Dienstwagengestellung in der Einkommensteuer-Erklärung, Dienstwagen und Mini-Jobber – Fremdvergleich?); Neues zum Thema „Erste Tätigkeitsstätte – Reisekosten“;  Doppelte Haushaltsführung:  Hauptwohnung an Beschäftigungsort, Lebensmittelpunkt, studierendes Kind;  Häusliches Arbeitszimmer:  u. a. Abgrenzung „häusliches“ „außerhäusliches Arbeitszimmer“ ,  Erforderlichkeit, Tätigkeitsmittelpunkt, Kostenaufteilung bei Miteigentum, Entnahmegewinn, Arbeitszimmer und 10-Jahresfrist; Abfindungen (u.a. Verdienstausfallentschädigung, Entlassungsentschädigung, Transferkurzarbeitergeld).

IV. Einkünfte aus Kapitalvermögen / Abgeltungsteuer 

Anwendungsfragen zum  InvStG 2018 (u. a. Besteuerung fondsgebundener LV);  Informationsaustausch über Finanzkonten; Vergleichszahlungen durch Bausparkassen;  Ausfall privater Kapitalforderungen/Gesellschafter-Darlehen und Verlustberücksichtigung,  wertlose Aktien;  depotübergreifende Verlustverrechnung; Rechtsprechung zu unternehmerischen Beteiligungen

V. Rund ums Haus

Verteilung von Erhaltungsaufwand (§ 82b EStDV);  anschaffungsnahe Herstellungskosten (u. a. unverhoffte Sanierung und 15 v.H.-Grenze, Mieterschäden, Übergangsregelungen und Einkommensteuererklärung 2018);  Abschreibungen (überhöhter Kaufpreis, Wintergartenanbau,  § 7h EStG für Eigentumswohnungen);  Nachträglichen Schuldzinsenab-zug, Umfinanzierung,  vorweggenommener Wk beim Erwerb eines nießbrauchbelasteten Grundstücks und weiterer Werbungskosten.

VI. Sonstige Einkünfte

Private Veräußerungsgeschäfte: Kryptowährungen (z. B. Bitcoin) in der Einkommensteuererklärung); 10-Jahresfrist bei Veräußerungen von Ferienwohnungen, Zweitwohnungen, studierendem Kind überlassener ETW, ETW mit Wohn- oder Erbrecht; Verklammerungsgeschäfte als neues Rechtsinstitut.
Rentenbesteuerung: Besteuerung der Berufsunfähigkeitsrente; Versorgungsbezüge und Öffnungsklausel; Abgeltung von Kleinbetragsrenten ab 2018; ermäßigte Besteuerung der Riester-Kleinbetragsrente.

VII. Sonderausgaben

Sonderausgabeabzug und Auslandseinsatz (JStG 2018),   BFH zur Abziehbarkeit der Krankenversicherungsbeiträge; Anrechnung von Bonuszahlungen;  Änderungen bei der steuerlichen  Förderung der privaten Altersvorsorge (Riester)

VIII. Außergewöhnliche Belastungen

Prozesskosten; zumutbare Belastung, Unterhaltszahlungen (betreutes Wohnen, Haushaltsersparnis, Einkünfte/Bezüge), Pflegepauschbetrag

IX. Familie im Einkommensteuerrecht

Ehegattenveranlagung: Neues aus Rechtsprechung und Verwaltung;  Kindergeld/Kinderfreibeträge: Übertragung BEA;  Abgrenzung Erst-und Zweitausbildung;Kinderbetreuungskosten.

X. Sonstiges

Entwicklungen zur Steuerermäßigung nach § 35a EStG; Ausblick: Gesetzesänderungen

Stand August 2018

Preis
190,00 EUR / Ab dem 4. Teilnehmer einer Kanzlei 50 % Rabatt.
290,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Storno
3 Werktage vor Seminarbeginn

Inklusive
Pausenbewirtung
Mittagessen
Skript

Parken
Direkt vor dem Hotel.

Seminare und Veranstaltungen
Frederike Dzierzon
Telefon 0421-59 58 415
dzierzon@stbv-bremen.de
Google+