bremer steuertage 2017 [40940.17]

Datum:
(2017/09/14) Donnerstag, 14. September 2017  bis:
- (2017/09/17) Sonntag, 17. September 2017
Teilnehmerkreis:
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte
Uhrzeit: 
09:00 Uhr  bis 16:00 Uhr
Ort:
Spiekeroog
Kategorie:
Allgemeine Steuern, Veranstaltungen, Kanzleimanagement, Fachberater für Unternehmensnachfolge, Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung
Alle Termine:

bremer steuertage 2017: (Be-)Steuerung von Kanzlei und Mandant


Am Freitag, den 15.09.2017 von 09:00 - 13:00 Uhr

BP der DRV & KSA 2017

Haben Sie in Ihrer täglichen Arbeitspraxis noch die Zeit, die gesamte aktuelle Fachliteratur zu verfolgen? Können Sie noch die Flut an aktueller Rechtsprechung überblicken? Werden Sie als Berater in der Praxis auch zunehmend mit Fragen aus angrenzenden Fachgebieten - wie dem Sozialversicherungsrecht - konfrontiert? Gibt es auch in Ihrem Hause Beratungsbedarf hinsichtlich der Betriebsprüfungen der DRV?
Zunehmend wird von den DRV-Prüfern besonders auch das Thema Künstlersozialabgabe in den Prüffokus gerückt. Dieses Seminar bietet Ihnen eine detaillierte Hilfestellung bei der Unterstützung und Beratung Ihrer Mandanten. Dieses Seminar soll Sie künftig noch besser in die Lage versetzen, Ihre Mandanten allgemein auf eine BP der DRV richtig vorzubereiten sowie hinsichtlich der Künstlersozialabgabe zu beraten.

  • Betriebsprüfung durch die DRV
  • BP-Schwerpunkt: Künstlersozialabgabe


Referent: Diplom-Verwaltungswirt (FH) – Jörg Romanowski

 

Am Freitag, den 15.09.2017 von 14:00 - 16:30 Uhr

Die zukunftsfähige Kanzlei - Mit Profil zum Erfolg 

Wachsender Konkurrenz- und Honorardruck zwingen viele Steuerberater zunehmend, sich intensiver und regelmäßiger als bisher mit der Entwicklung der eigenen Kanzlei zu beschäftigen. Zur dauerhaften Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit gehört insbesondere die Festlegung einer zukunftsfähigen Kanzleistrategie, die Erarbeitung individueller Wettbewerbsvorteile sowie eine optimale Gestaltung der kanzleiinternen Arbeitsabläufe, um eine möglichst rationelle, fehlerfreie und qualitativ hochwertige  Leistungserstellung durch alle Mitarbeiter sicherzustellen. Zur Sicherung der Ertragskraft sind insbesondere alle rechtlich zulässigen Maßnahmen zur Mandantengewinnung und Mandantenbindung in Erwägung zu ziehen. Der Vortrag stellt die wichtigsten Schritte aus Praktikersicht dar.

  • Trends und Entwicklungen im Steuerberatungsmarkt 
  • Festlegung einer individuellen Kanzleistrategie 
  • Kanzleimarketing
    • Maßnahmen zur Mandantengewinnung und Mandantenbindung 
    • Beratungsleistungen professionell verkaufen
  • Mitarbeiterführung und Kanzleiorganisation
  • Fahrplan: So bauen Sie eine Top-Kanzlei auf


Referent:  Dr. Andreas Nagel, Steuerberater

 

Samstag, den 16.09.2017 von 09:00 -12:30 Uhr

Benefitmanagement als Beratungsschwerpunkt – Mehrwert für Kanzlei und Mandant

Im Marktwettbewerb um geeignete Mitarbeiter wird – neben der Höhe des eigentlichen Gehalts – auch das optimale „Angebot“ von zusätzlichen Gehaltsbestandteilen immer wichtiger. Das Management der sogenannten „Benefits“ ist daher in der Steuerberatungskanzlei nicht nur für die Gewinnung eigener Fachkräfte von Interesse, sondern stellt zunehmend auch ein attraktives Beratungsfeld im Rahmen einer ganzheitlichen Beratung des Mandanten dar.

An diesem Punkt setzt der Vortrag an und gibt einen Überblick dazu, die zahlreichen lohnsteuerlichen Vorteile und Besonderheiten „richtig“ zu nutzen, d.h. sinnvoll, was die mögliche Kombination von Bar- und Sachlohn anbelangt, wie auch rechtssicher im Hinblick auf die Beurteilung durch das Finanzamt. Hinweise zur sozialversicherungsrechtlichen Behandlung sowie zu eventuellen umsatzsteuerlichen Folgen runden die Darstellung ab.

  • Benefitmanagement – Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
  • Begriffliche Abgrenzungen und arbeitsrechtliche Grenzen
  • Einzelne Bausteine des Benefitmanagements, insbesondere
    • Nichtsteuerbare Leistungen (z.B. Aufmerksamkeiten)
    • Steuervergünstigungen mit Zusätzlichkeitserfordernis (z.B. Kindergartengeld)
    • Sonstige Steuerbefreiungen (z.B. Handynutzung)
    • Pauschalierungsmöglichkeiten (z.B. Kantinenmahlzeiten und Restaurantschecks)
  • Bewertungswahlrechte und –vereinfachungen (z.B. Firmenwagen)
  • Fazit und Ausblick auf die aktuelle Rechtsentwicklung


Referent: Michael Lucas, Steuerberater


Preis

370,00 EUR für Mitglieder
650,00 EUR für Nichtmitglieder
zzgl. USt

Seminarort
Nordseebad Spiekeroog GmbH
-Kurverwaltung & Schifffahrt-
Raum KOGGE
Noorderpad 25
26474 Spiekeroog
Telefon: 04976 9193-101
Telefax: 04976 9193-213

Inklusive
Am Donnerstag, den 14.09.2017: Begrüßungsabend mit Fingerfood und Getränken -
Seminar (3 Fachvorträge) inkl. Bewirtung und Skripten
Am Samstag, den 16.09.2017 Networking
Am Samstag, den 16.09.2017: Abschlussabend mit Speisen und Getränken

Übernachtungsmöglichkeiten
Sichern Sie sich Ihren "Strandkorb" und buchen Sie heute schon Ihre Übernachtung auf www.spiekerook.de.

http://www.spiekerooger-leidenschaft.de/

Storno
Bis einschließlich 14. August 2017

Genießen Sie einen Rückblick auf die schönen lern- und erlebnisreichen Tage auf Spiekeroog 2014: bremer steuertage 2014_Der Werbefilm

Seminare und Veranstaltungen
Suzan Kilinc
Telefon 0421-59 58 415
kilinc@stbv-bremen.de
Google+